Dt. Kleinwidderhäsin Durchfall

Werbepartner

Ohne_Titel_1

  • Moin, Moin,


    meine Kleinwidderhäsin hatte Durchfall, hat den ganzen Stall versaut, und 1 kg abgenommen.


    Daraufhin habe ich sie auf Heudiät gesetzt, und seit nun 2 Tagen normalen Kot. Ich fange nun langsam an diese wieder normal zu füttern. Bekomme ich sie bis zum Dezember wieder auf Zuchtgewich?


    grüße juno


    PS: Bin seit 2 Monaten im Kleintierzuchtverein, derzeit passives Mitglied.

  • Langsam normal füttern bis zum Schlachtgewicht.

    Ein Tier mit dieser Errankung (vermutlich Kozitiose) ist für die Weiterzucht

    nicht geeignet.

    Kokzidien sind wirtsspezifische Parasiten, die bei vielen Kaninchen latent vorhanden sind.

    Bei jungen, alten oder immunschwachen Kaninchen können sie zur so genannten

    Kokzidiose führen, einer parasitären Erkrankung, die bei Nichtbehandlung lebensgefährlich
    sein kann.

  • Wenn die knapp 1kg abgenommen hat, ist das schon schädlich im Untergewicht und die wird wohl noch andere Probleme davon getragen haben.
    Die bis Dezember hin zu bekommen wird schwierig, ich rechne nicht damit. Da Durchfall meist durch Darmparasiten verursacht wird (Kokzidien, E.Coli, Clostridien, etc.) und diese ansteckend sind, wäre beim mir die schon zeitig in der Gefriere gelandet. Besonders nach dem sie Symptome (Durchfall) hatte mit starkem Gewichtsverlust.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!