Kaninchenbratwürte

Werbepartner

Ohne_Titel_1


  • Ich habe letztes Wochenende mal meinen neuen Fleischwolf getestet
    und Bratwurst gemacht. So konnte ich dieses Jahr auch schon im Februar
    angrillen :D











    Dafür hatte ich mir 1,5KG Schweinebauch (ohne Knochen und Schwarte) geholt. Dazu kamen noch 2,5KG Kaninchen.
    Ich persönlich fand die Bratwurst zu mager, aber die Frauen fanden das gerade gut.
    Das nächste mal werde ich trotzdem etwas mehr Schwein dazu mischen. So ca. 50/50.




    An Gewürze kamen pro 1KG Fleisch:
    - 16g Salz
    - 2g Pfeffer- frisch im Mörser zerkleinert
    - 0,5g Pigment- frisch im Mörser zerkleinert
    - 2g Majoran- am besten frisch
    - 1g frisch geriebenes Muskat
    - 0,5g Zitronenschale












    Einen teil habe ich "roh" gegrillt, den anderen teil habe ich noch gebrüht, bevor ich Sie gegrillt habe.









    Mir ist aufgefallen das ich vom fertigen Grillgut keine Bilder
    gemacht habe. Das war dann aber auch zur fortgeschrittenen Stunde und
    die beteiligten waren zugegen nicht mehr ganz nüchtern :D

  • Hallo.
    Mein Vater macht oft grobe Bratwurst selber. Oft fehlt das nötige Fett zum binden der Masse. Beim lesen des Rezeptes fand ich die Mischung sehr trocken. Aber 50/50 ist da schon besser.


    Gruß Ralf

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!